Gutschein-Code einlösen
  • Nachname:
  • Vorname:
  • E-Mail:
  • Code:
  • Ungültiger Code

Bipolare Erkrankungen

Dr. Moritz Mühlbacher (Hrsg.), Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie 1, Paracelsus Privatmedizinische Universität, Salzburg
UNI-MED Science, 1. Auflage 2009, 128 Seiten, 42 Abb., Hardcover, ISBN 978-3-8374-1128-7

Erscheinungsjahr: 2009
Seiten: 128
ISBN: 978-3-8374-1128-7

EUR 29,80


Bipolare Störungen umfassen ein Spektrum psychischer Erkrankungen, welche einen chronischen Verlauf zeigen und zu hoher psychosozialer Belastung führen können. Zahlreiche Betroffene erhalten die Diagnose zu spät und über viele Jahre keine spezifische Therapie. Ein wichtiger Grund dafür ist die Überlappung klinischer Symptome mit denen anderer psychischer Erkrankungen. So gehört nach heutigem Verständnis wahrscheinlich ein erheblicher Anteil von vermeintlich unipolar rezidivierenden depressiven Erkrankungen dem bipolaren Spektrum an, es gibt aber auch Überschneidungen mit Symptomen von Erkrankungen aus dem schizophrenen Formenkreis, von ADHS und von Persönlichkeitsstörungen. In den letzten Jahren kam es zu einem Paradigmenwechsel im Verständnis der Natur bipolarer Erkrankungen. Das vorliegende Lehrbuch befasst sich mit allen Fakten rund um die Diagnostik und Therapie bipolarer Erkrankungen, wobei besonders die umfassenden Maßnahmen zur langfristigen Stabilisierung zentraler Bestandteil einer erfolgversprechenden Behandlung sind.